Tattoo-Laser neuester Generation

Vorrangig wird der Laser zur Entfernung von Laien- und Profitätowierungen sowie Schmutztätowierungen eingesetzt. Schwarze und blaue Tätowierungen lassen sich in der Regel vollständig entfernen.

Laientätowierungen benötigen bei Therapie mit dem Laser bis zur vollständigen Entfernung häufig vier bis sieben Behandlungssitzungen. Profitätowierungen erfordern aufgrund der höheren Pigmentdichte und Farbenvielfalt erheblich mehr Sitzungen (zwischen 8 und 12 Sitzungen). Bei mehrfarbigen Tätowierungen ist meist der Einsatz mehrerer Lasersysteme notwendig.

Typische Anwendungsgebiete:
Tätowierungen (Laien- und Profitätowierungen)